Kita Kamp sammelte

|   Kamp-Bornhofen

Auf Initiative von Sabrina Lukas, Erzieherin in unserer Kita, und Caroline Utermann-Kessler, FIZ-Koordinatorin, konnte eine staatliche Anzahl von Sachspenden zeitnah auf den Weg in das Krisengebiet gebracht werden. Wir sind immer noch überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft der Menschen in Kamp und  den umliegenden Gemeinden. Innerhalb von 3 Stunden wurden unzählige Hilfsgüter in der KÖB (Katholische Öffentliche Bücherei)in Kamp-Bornhofen von Caroline Utermann-Kessler in Empfang genommen. Ganz unbürokratisch stellte die Ortsgemeinde ein Auto zum Transport zur Verfügung und ein Kita-Vater erklärte sich auch spontan bereit, mit Anhänger und Auto die Sachen nach Lahnstein zur Sammelstelle zu transportieren. Ein herzliches Dankeschön an alle, die mit ihrer Hilfsbereitschaft und Solidarität ein Zeichen gesetzt haben, damit die Not ein bisschen gelindert wird.