1000 km mit dem Cello

|   Kamp-Bornhofen

dänische Cellistin Ida Riegels mit dem Fahrrad unterwegs

Die dänische Cellistin und Komponistin Ida Riegels fährt mit ihrem Cello auf dem Gepäckträger von der Quelle des Rheins in den Schweizer Alpen bis zu seiner Mündung an der Nordsee.

Die dänische Musikerin wurde an der Königlichen Dänischen Musikakademie ausgebildet und reist oft mit ihrem Cello. – Diesmal 1000 Kilometer mit dem Fahrrad.

Unterwegs hält sie inne und spielt Konzerte an mehr als 30 Orten.

Einer davon ist Kamp-Bornhofen, wo sie am Donnerstag, 31. Mai 2018 in der Pfarrkirche St. Nikolaus um 17 Uhr eine Cellosuite von J. S. Bach und einige ihrer eigenen Kompositionen spielt.

Zwei heimische Künstler aus Kamp-Bornhofen werden an diesem Spätnachmittag das Konzert von Ida Riegels bereichern. Die vier Choräle, die sie mit Ida Riegels spielen, sind aus dem "Orgelbüchlein" von J.S. Bach. Ursprünglich nur für die Orgel geschrieben wurden sie von ihnen für Blockflöte, Cello und Orgel entsprechend arrangiert.

Catharina Münnich absolvierte ihr Blockflötenstudium an der Universität in Koblenz und setzte es am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam bei Marijke Miessen und in Den Haag bei Ricardo Kanji fort. Sie besuchte zahlreiche Kurse, u.a. bei Han Tol, Daniel Koschitzki und Paul Leenhouts. Catharina Münnich ist als selbstständige Blockflöten- und Klavierlehrerin tätig.

Christoph Przybilla studierte die Hauptfächer Klavier und Blockflöte an der Universität Koblenz. Im Bereich der historischen Tasteninstrumente und ihrer Spieltechnik bildete er sich u.a. bei Jaap C. Spigt und Alfred Gross weiter. Christoph Przybilla unterrichtet an der Kreismusikschule Rhein-Lahn.

Die Moderation übernimmt Birgith Gras.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Die Pfarrei „Hl. Elisabeth von Schönau“, welche auch Veranstalter des Konzertes ist, lädt alle herzlich zu diesem musikalischen Ereignis ein.