firmung online

Für alle, die sich auf das Sakrament der Firmung vorbereiten wollen, bietet die Pfarrei ein Online Modul an.

"firmung online" heißt der Kurs der über das Handy funktioniert. Etwa einmal pro Woche bekommen die Teilnehmenden einen Impuls per Messenger zugeschickt. Darin warten Bilder, Links zu Videos, Fragebogen zum Mitmachen, Challenges und noch andere Elemente. Jede/r übernimmt die Anregungen in seinem eigenen Tempo und in dem Zeitrahmen der zu Verfügung steht. Über eine Gruppe kann man mit den anderen und dem Firmteam in Austausch treten. Da die ganze Angelegenheit freiwillig ist, bestimmt jede/r ihre/seine Mitwirkung selbst - eine Kontrolle oder gar eine Verpflichtung besteht nicht. Die Vorbereiter haben allerdings die Hoffnung, dass Themen und ihre Verpacken so gestaltet sind, dass es zum Mitmachen annimiert - sie nehmen auch gerne persönliche Anliegen, Fragen und Themen entgegen und beantworten die nach Kräften. firmng online kann nicht "richtige" Treffen ersetzen und will das auch gar nicht. Firmvorbereitung hat natürlich auch mit Wissen zu tun, aber in erster Linie geht es um Beziehungen und Wahrnehmungen. Ob Glaube echt und tragfähig ist, ob Vorbilder nur Papiertiger oder bezeugende Menschen sind, ob die Kirche ein Ort ist, der ein Zuhause geben kann - das alles findet man nur im Miteinander tun, sprechen und unterwegs sein heraus.

Ein Online Modul kann Anregungen geben über sich selbst, die anderen und Religion nachzusinnen. Digital kann man verbunden sein, aber es ist nicht das gleiche, wie sich zu treffen.

Auch wer nicht bei firmung online mitmacht kann auf die Firmung vorbereitet werden. Noch ist allerdings unklar, wie und wann das sein wird. Die Planung zum Zeitpunkt Mitte Mai sieht so aus, dass Ende August unser Bischof Dr. Georg Bätzing zum Besuch (Visitation) der Pfarrei kommen wird und im Rahmen dieses Besuches die Firmung spenden wird. Was sich bis dahin entwickeln wird hängt von Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz und des Bistums Limburg ab.

Junge Menschen, die in diesem Jahr zur Teilnahme am Firmkurs vorgesehen waren, werden vom Pfarrbüro angeschrieben.


Firmung

Firmung stammt vom lateinischen Wort „firmare“ ab und heißt übersetzt „Stärkung“. In der Firmung werden die Firmbewerber-/innen durch die Kraft des Hl. Geistes gestärkt für ein lebenswertes Leben. Bei der Firmung zeigen die jungen Leute, dass sie für christliche Werte und den christlichen Glauben einstehen. Somit sind sie auch mitverantwortlich für das Zusammenleben in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Da die Pfarrei Hl. Elisabeth von Schönau räumlich sehr weit auseinander liegt, bietet die Pfarrei an verschiedenen Orten die Firmvorbereitung an. Ansprechpartner dafür sind Pfarrer P. Hugon Superson OFM und die Gemeindereferenten Maja Westbomke und Dietmar Fischenich. Sie sind erreichbar über das zentrale Pfarrbüro.

Pfarrei Hl. Elisabeth v. Schönau
Kirchplatz 2
56341 Kamp – Bornhofen
e-mail: pfarrei@hl-elisabeth.de
Tel.: 06773/ 91 51 20

 

aktueller Firmkurs