Dass die Kirchengebäude der beiden Konfessionen unter einem Dach vereint sind, hat spürbare Folgen im Leben der Gemeinden. In Kaub spielt die ökumenisch-geschwisterliche Zusammenarbeit eine wichtige Rolle. Die Ökumene wird hier in vielfältiger Weise gelebt. Als herausragende Elemente sind zu nennen die Ökumenische Bibelwoche im Januar, 6 Ökumenische Bibelabende im Jahr, Ökumenische Gottesdienste zu besonderen Anlässen, und die Durchführung von Weltgebetstag und des Martinsfestes. Der Ökumenischer Seniorenkreis trifft sich sechsmal im Jahr zu einem Nachmittag mit geistlichem Impuls, Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und Vorträgen. Außerdem gibt es Ausflüge zu interessanten Zielen.